Ihre Sterne im April 2017: Ruckläufer und Schwendtage

astro_ASTRO-HIGHLIGHTS2

Astro Highlights des Monats

Die Astro Highlights von Andrea Buchholz und Katja Fischer

Pallas-Venus-Konjunktion

Kreativität und Liebe
• 01. bis 07. April
Dies ist eine sehr inspirierende und erfrischende Konstellation, bei der sich Intuition und unsere Wünsche kreativ miteinander verbinden. Genauer gesagt, werden wir in diesen Tagen schon beinahe intuitiv erkennen, was für uns wirklich wichtig und wertvoll ist. Manchmal gehört dazu auch die unerwartete Erkenntnis, dass wir uns vor allem in Sachen Liebe und Beziehung insgeheim etwas ganz Anderes wünschen, als wir ursprünglich einmal dachten.

Mars-Ceres-Konjunktion

Starke Beschützerinstinkte
• 01. bis 27. April
Diesen Monat zeigen wir uns von unserer kämpferischen und leidenschaftlichen Seite! Haben wir für einen Menschen erst einmal Feuer gefangen, dann kann uns in diesen Tagen fast nichts und niemand mehr aufhalten. Wir stehen jetzt kompromisslos für einen geliebten Menschen ein, wollen ihn um jeden Preis beschützen und lassen uns dabei auch nicht von Kritik, Neidern und schwierigen Situationen abhalten. Wittern wir irgendwo Ungerechtigkeit, dann gehen wir notfalls auf die Barrikaden und setzen uns mit Nachdruck ein. Robin Hood hätte es nicht besser gekonnt!

Mars-Pluto-Trigon

Die Powerkonstellation!
• 01. bis 12. April
Im April bekommen wir kraftvolle Unterstützung von einem Trigon zwischen Mars und Pluto im Element Erde. Diese Powerkonstellation verleiht uns eine Extraportion Ehrgeiz, Biss und Durchsetzungskraft. Selbst schwierige Aufgaben und große Herausforderungen kann man in diesen Tagen problemlos meistern. Man ist geerdet und verfügt zusätzlich über große Willensstärke, Disziplin und eine Extraportion Vitalität.

Merkur wird am 10. April rückläufig

Jetzt bitte keine Verträge mehr unterschreiben, nichts kaufen, nicht heiraten, sich nicht selbstständig machen und sich möglichst auch nicht operieren lassen. Günstig ist der rückläufige Merkur aber für alle Unternehmungen, die einen Bezug zur Vergangenheit haben. Zum Beispiel können Sie in dieser Zeit alte Kunden zurückgewinnen, liegen gebliebene Korrespondenz abarbeiten oder Ihre Steuererklärung beim Finanzamt abgeben.

Venus ist noch bis zum 15. April rückläufig

Lernen Sie in dieser Zeit einen potenziellen Partner kennen, dann ist Vorsicht geboten. Wenn Sie sich in dieser Zeit mit Ihrem Traummann bzw. Ihrer Traumfrau verabreden, dann wird diese Beziehung leider auch nur ein schöner Traum bleiben. Maximal wird daraus ein netter Abend, aber der Liebeskummer folgt bereits auf dem Fuß. Unser Tipp: Machen Sie aus dieser kosmischen Not eine Tugend und vertrösten Sie Ihre Bekanntschaft. Ganz nach dem Motto: Sie sind so heiß begehrt, dass Ihr Terminkalender bereits randvoll ist. Damit machen Sie sich nicht nur gleich viel interessanter, Sie vermeiden auch bittere Tränen nach dem ersten Date, nur weil der Funke nicht übergesprungen ist. Das Positive an diesem Aspekt: Wenn Ihr Partner Sie in dieser Zeit verlässt, dann kommt er wieder. Besonders förderlich ist die rückläufige Venus jedoch für Lieben aus der Vergangenheit. Wollen Sie einen Expartner oder eine Jugendliebe zurückgewinnen, dann gibt Ihnen die rückläufige Venus jetzt die große Chance auf ein Liebes-Comeback. Auch ungeklärten Gefühlen und Beziehungssituationen können Sie damit prima auf den Zahn fühlen.

Jupiter bleibt ebenfalls im gesamten April rückläufig

Damit sollten Sie das Wort Expansion erst einmal aus Ihrem Wortschatz streichen. Firma vergrößern, in den eigenen vier Wänden um- bzw. ausbauen – das sind nun alles Vorhaben, die geradewegs zum Scheitern verurteilt sind. Auch ein Studium sollten Sie nicht gerade jetzt beginnen, denn entweder Sie brechen dieses vorzeitig ab oder Sie werden es beruflich später nicht anwenden.

Saturn beginnt am 6. April seine Rückläufigkeit

Mit dem Chef oder anderen Autoritätspersonen legen Sie sich bei einem rückläufigen Saturn besser nicht an. Auch bei Behörden könnten Sie unter Umständen auf Granit beißen. Eine Erbschaft steht ins Haus? Das kann nicht gut gehen. Sie erben höchstwahrscheinlich eine Bruchbude, einen Schuldenberg oder einen ganzen Haufen Ärger. Also: Besser die Testamentseröffnung verschieben oder das Erbe gleich ganz ablehnen.
Antiquitätenläden sollten Sie jetzt besser auch nicht eröffnen – da ist in mehr als einer Hinsicht sicherlich der Wurm drin.

Auch Pluto wird ab dem 20. April rückläufig

Bei einem rückläufigen Pluto sollte man sich bloß nicht auf eine Führungsposition einlassen. Überhaupt hat man in dieser Zeit seine lieben Probleme mit dem Thema Macht. Machtspielchen sind nun an der Tagesordnung und man wird gnadenlos mit seinen eigenen Problemen konfrontiert.
Auch sein Testament sollte man jetzt nicht unbedingt aufsetzen und seine Erben lieber noch einmal genauer unter die Lupe nehmen. Reisen in die Vergangenheit sind ebenfalls keine gute Idee. Eine Psycho- oder Reinkarnationstherapie wird unter Umständen nicht so gut verlaufen wie erhofft.

Schwendtage

• der Schwendtag im April der 19.
Die Schwendtage galten bereits im Altertum als Unglücks- oder Chaostage. Auch heute sollte man an diesen Tagen nichts Neues beginnen bzw. wichtige Unternehmungen starten, wie beispielsweise eine Reise, den Urlaub, eine neue Arbeit, eine Operation, sich verloben oder heiraten, umziehen oder Geschäftsabschlüsse.

Andrea Buchholz ist seit 1990 Astrologin, geboren in Frankfurt amMain, im Sternzeichen Zwillinge.
Katja Fischer ist Astrologin und Co-Autorin von Andrea Buchholz.