Ihre Sterne im Dezember 2017: Ruckläufer und Schwendtage

astro_ASTRO-HIGHLIGHTS2

Astro Highlights des Monats

Die Astro Highlights von Andrea Buchholz und Katja Fischer

Von einer friedlichen Vorweihnachtszeit kann dieses Jahr leider keine Rede sein. Es brodelt und kocht in der kosmischen Hexenküche, lange unterdrückte Gefühle, Ängste und Konflikte brauchen jetzt dringend ein Ventil. Wirklich sicher ist niemand vor diesen turbulenten, schwierigen Zeiten. Umso wichtiger ist es jetzt, einen kühlen Kopf zu bewahren und sich nicht von der allgemeinen Stimmungslage anstecken zu lassen. Auch den Adventskranz lässt man in den ersten Dezembertagen besser nicht unbeaufsichtigt, sonst könnte es brenzlig werden.

Venus-Vesta-Konjunktion

Große Ziele und Überzeugungen
• 01. bis 27. Dezember
Perfektes Timing in Sachen Projekt- und Ideenverwirklichung verspricht uns die Konjunktion zwischen Erfolgsplanet Jupiter und Asteroid Vesta. Jetzt versteht man, ohne große Anstrengungen und Überlegungen anstellen zu müssen, die wirklich wichtigen Zusammenhänge und ist zu beinahe großartigen Erkenntnissen fähig. Das Interesse an spirituellen, philosophischen und religiösen Themen hat jetzt Hochkonjunktur und wir denken viel über globale und soziale Dinge nach. Man sollte seine Ansichten jedoch nicht über die von anderen stellen und im Übereifer der eigenen Euphorie zu fanatisch agieren.

Venus-Eros-Mondknoten-Trigon

Leidenschaft und Intimität
• 08. bis 09. Dezember
Anfang Dezember steht Eros, der Asteroid der Hingabe und Leidenschaft, im Trigon mit dem Mondknoten. Jetzt sollten wir ganz bewusst hinschauen, wo es in unserem Leben und unseren Beziehungen an Leidenschaft, Intensität und Nähe fehlt. Mit dieser Konstellation bekommen wir die großartige Chance, wieder das Feuer in uns und unserer Partnerschaft zu wecken. Es geht bei diesem Aspekt jedoch nicht um oberflächliche erotische Erlebnisse, sondern um echte Leidenschaft und Intimität. Nur wenn man sich jemandem wirklich vorbehaltlos öffnet und Nähe zulässt, kann man sich wirklich fallen lassen.

Ceres-Mondknoten-Konjunktion

Zeit für Liebe und Partnerschaft
• 01. bis 31. Dezember
Jetzt wird es kuschelig, gemütlich und richtig romantisch in Sachen Liebe und Partnerschaft. Vielleicht liegt es auch an den dunklen Tagen und dem Zauber der Weihnachtszeit, aber unabhängig davon haben wir im Dezember richtig viel Lust auf Zweisamkeit. Der Mondknoten weckt gemeinsam mit Beziehungsasteroid Ceres den Wunsch nach Liebe und Partnerschaft. Vielleicht spielt der Kosmos jetzt Schicksal und wir lernen den einen Menschen kennen, mit dem wir uns vorstellen können alt zu werden. Hat man seinen Lieblingsmenschen bereits kennengelernt, dann fühlt man sich in seiner Nähe wahrscheinlich mehr als angekommen und angenommen. Selbst alte Verletzungen können jetzt heilen und wir beginnen wieder zu vertrauen – auf das Wunder der Liebe, das alle Grenzen und Probleme überwinden kann.

Merkur ist vom 3. bis 23. Dezember rückläufig

Jetzt bitte keine Verträge unterschreiben, nichts kaufen, nicht heiraten, sich nicht selbstständig machen und sich möglichst auch nicht operieren lassen. Günstig ist der rückläufige Merkur aber für alle Unternehmungen, die einen Bezug zur Vergangenheit haben. Zum Beispiel können Sie in dieser Zeit alte Kunden zurückgewinnen, liegen gebliebene Korrespondenz abarbeiten oder Ihre Steuererklärung beim Finanzamt abgeben.

Uranus bleibt auch im Dezember rückläufig

Vorsicht Hochspannung! Damit es bei einem rückläufigen Uranus nicht zu bösen Überraschungen kommt, sollte man jetzt besser keine elektrischen Geräte kaufen und auch die Finger von Elektroinstallationen lassen. Auch die Astrologie sollten Sie in dieser Zeit nicht unbedingt zu Ihrem Beruf bzw. Ihrer Berufung machen, das könnte weniger erfolgreich verlaufen, als Sie anfänglich gedacht haben.

Schwendtage

• die Schwendtage im Dezember: keine
Die Schwendtage galten bereits im Altertum als Unglücks- oder Chaostage. Auch heute sollte man an diesen Tagen nichts Neues beginnen bzw. wichtige Unternehmungen starten, wie beispielsweise eine Reise, den Urlaub, eine neue Arbeit, eine Operation, sich verloben oder heiraten, umziehen oder Geschäftsabschlüsse.

Andrea Buchholz ist seit 1990 Astrologin, geboren in Frankfurt amMain, im Sternzeichen Zwillinge.
Katja Fischer ist Astrologin und Co-Autorin von Andrea Buchholz.