Ihre Sterne im Februar 2017: Rückläufer und Schwendtage

astro_ASTRO-HIGHLIGHTS2

Astro Highlights des Monats

Die Astro Highlights von Andrea Buchholz und Katja Fischer

Trotz einiger guter Chancen war es kein leichter Start in das Jahr 2017 gewesen. Erneut wurden wir mit alten Problemen und Konflikten konfrontiert, mussten uns mit teilweise schmerzhaften Themen auseinandersetzen. Aber im Februar schenkt uns der Kosmos mit einer Konjunktion zwischen Venus und Fortuna wenigstens wieder das berühmte Quäntchen Glück und Zufall. Dadurch wird glücklicherweise vieles einfacher und wir werden von oben beschützt. Da außerdem Jupiter Anfang des Monats rückläufig wird, sollten wir uns noch einmal genauer umschauen. Vielleicht haben wir in den letzten Monaten im Eifer des Gefechts ja etwas übersehen, was jetzt die unerwartete, positive Wende bringen kann.

Neumond in den Fischen

Neubeginn, Verzicht und Entgiftung
• 26. Februar
Wenn der Neumond das Zeichen Fische betritt, ist die Zeit reif, sich von schlechten Lebensgewohnheiten zu verabschieden. Nur an diesem einen Neumond im Jahr kann man sich ganz entspannt und vor allem viel erfolgreicher als sonst von seinen persönlichen Lastern, wie beispielsweise dem Rauchen, zuviel Alkohol, Süßigkeiten, Fast Food etc. verabschieden. Das Positive daran: Man erlebt es weniger als Verzicht, sondern fühlt sich stattdessen wie von einer Zentnerlast befreit.

Eros-Uranus-Konjunktion

Liebe auf den ersten blick
• 09. bis 22. Februar
Herrlich spritzig, originell und leidenschaftlich wird es mit diesem feurigen Stelldichein im Widder. Jetzt treten wir sehr leicht in Kontakt mit anderen Menschen und verlieben uns noch schneller als sonst. Natürlich muss aus einer anfänglichen Begeisterung und einem Strohfeuer nicht gleich die große Liebe werden, dennoch macht dieser himmlische Flirtaspekt höllisch viel Spaß. Allerdings könnte uns auch schneller der Spaß an der Leidenschaft vergehen, wenn wir uns plötzlich in einer verhängnisvollen Affäre oder Dreiecksgeschichte befinden. Weil wir uns in diesen Tagen verstärkt von außergewöhnlichen Menschen angezogen fühlen oder vielleicht selbst ein wenig anders und exzentrischer als sonst sind, neigen wir dazu uns Hals über Kopf in eine Liebelei zu stürzen. Natürlich fühlt sich das fantastisch aufregend und lebendig an, aber tun Sie bitte nichts, was Sie hinterher bereuen würden.

Venus-Mars-Konjunktion

Ein hoch auf die Schönheit und die Liebe
• 01. bis 11. Februar
Eine sehr aktive und spannende Zeit erwartet uns mit der Konjunktion zwischen Venus und Mars. Jetzt tun wir alles, dass sich unsere Bedürfnisse in Sachen Liebe und Genuss erfüllen, auch die erotischen. Kein Wunder, dass man sich in dieser Zeit sehr stark vom anderen Geschlecht angezogen fühlt und sich selbst von seiner charman testen bzw. sinnlichsten Seite zeigt. Auch in kreativer Hinsicht ist dies eine wundervolle Zeit, um sich einmal richtig austoben zu können.

Venus-Fortuna-Konjunktion

Unerwartete Glücksfalle
• 01. bis 28. Februar
Treffen sich im Februar Venus und Fortuna am Himmel, dann wimmelt es nur so von segensreichen Glücksfällen in unserem Leben. Vielleicht wartet nicht gleich die große Liebe oder der Jackpott in der Lotterie auf uns, auch wenn das astrologisch durchaus möglich ist. Es fühlt sich eher so an, als würde uns ein Schutzengel begleiten und in schwierigen Situationen schützend die Hand über uns halten. Selbst wenn es nur das berühmte Glück im Unglück sein sollte, sollte man jetzt dankbar sein und fest daran glauben, dass alles gut wird.

Jupiter wird am 6. Februar rückläufig

Damit sollten Sie das Wort Expansion erst einmal aus Ihrem Wortschatz streichen. Firma vergrößern, in den eigenen vier Wänden um- bzw. ausbauen – das sind nun alles Vorhaben, die geradewegs zum Scheitern verurteilt sind. Auch ein Studium sollten Sie nicht gerade jetzt beginnen, denn entweder Sie brechen dieses vorzeitig ab oder Sie werden es beruflich später nicht anwenden.

Schwendtage

• die Schwendtage im Februar der 3., 6., 8. und 16. Februar
Die Schwendtage galten bereits im Altertum als Unglücks- oder Chaostage. Auch heute sollte man an diesen Tagen nichts Neues beginnen bzw. wichtige Unternehmungen starten, wie beispielsweise eine Reise, den Urlaub, eine neue Arbeit, eine Operation, sich verloben oder heiraten, umziehen oder Geschäftsabschlüsse.

Andrea Buchholz ist seit 1990 Astrologin, geboren in Frankfurt amMain, im Sternzeichen Zwillinge.
Katja Fischer ist Astrologin und Co-Autorin von Andrea Buchholz.