Ihre Sterne im Juli 2018: Ruckläufer und Schwendtage

astro_ASTRO-HIGHLIGHTS2

Astro Highlights des Monats

Die Astro Highlights von Andrea Buchholz und Katja Fischer

Im Juli kommt es sehr stark auf unsere innere Einstellung und Bereitschaft an, auch schwierige Situationen im Leben zu meistern. Selbst wenn die Dinge nicht immer einfach liegen und wir uns unter Umständen ein paar unangenehmen Wahrheiten stellen müssen, genau hierin könnte diesen Monat unsere große Chance liegen, etwas zu verändern. Also nichts wie raus aus der Defensive, denn nur wir sind ganz alleine unseres Glückes Schmied.

Juno-Uranus-Konjunktion

Liebe(lei) auf den ersten Blick
• 24. bis 30. Juli
Aufregend! Jetzt verlieben wir uns noch schneller als sonst. Natürlich muss aus einer anfänglichen Begeisterung nicht gleich die große Liebe werden – dennoch macht dieses himmlische Flirtvergnügen viel Spaß. Dieser könnte uns jedoch schnell vergehen, wenn wir uns plötzlich in einer verhängnisvollen Affäre oder einer Dreiecksgeschichte wiederfinden. Tun Sie deshalb bitte nichts, was Sie hinterher bereuen.

Juno-Ceres-Trigon

Bedingungslose Liebe
• 01. bis 30. Juli
Die stürmische Begegnung von Juno und Uranus sorgt dafür, dass wir in Sachen Liebe jetzt alles oder nichts wollen. Ist man ungebunden und lernt jemanden kennen, ist diese Liebe wahrscheinlich zu etwas Höherem bestimmt. Hat man sein Herz schon an jemanden verloren, fällt es einem jetzt noch leichter, Ja zu sagen. Vielleicht ist dies der perfekte Zeitpunkt für eine Liebeserklärung oder Heiratsversprechen.

Pallas-Mondknoten-Konjunktion

Schöpferische und intuitive Intelligenz
• 15. bis 30. Juli
Wundervoll! Jetzt kann sich unser geistiges und kreatives Potenzial besonders gut entfalten. Eine schon fast geniale schöpferische Aufbruchstimmung und Energie macht sich jetzt breit. Wenn Sie auf einmal das Gefühl haben, Sie müssten sich künstlerisch betätigen – nur zu, Sie werden staunen, was so alles in Ihnen steckt. Diese Konstellation verleiht uns auch besonders starke intuitive Fähigkeiten und wir spüren nun genau, welchen Weg wir in Zukunft einschlagen müssen.

Merkur wird ab dem 26. Juli rückläufig

Jetzt bitte keine Verträge unterschreiben, nichts kaufen, nicht heiraten, sich nicht selbstständig machen und sich möglichst auch nicht operieren lassen. Günstig ist der rückläufige Merkur aber für alle Unternehmungen, die einen Bezug zur Vergangenheit haben. Zum Beispiel können Sie in dieser Zeit alte Kunden zurückgewinnen, liegen gebliebene Korrespondenz abarbeiten oder Ihre Steuererklärung beim Finanzamt abgeben.

Mars bleibt ebenfalls im Juli rückläufig

Krankenhäuser und Arztpraxen sollten Sie jetzt lieber meiden. Geplante Operationen und Termine verschieben Sie besser. Auch von einem Autokauf wird abgeraten. Ihr neues Vehikel würde innerhalb kürzester Zeit garantiert in einen Unfall verwickelt werden. Und zu guter Letzt: Hände weg von neuen und vor allem riskanten Sportarten – es droht akute Verletzungsgefahr!

Saturn ist im Juli weiterhin rückläufig

Mit dem Chef oder anderen Autoritätspersonen legen Sie sich jetzt besser nicht an. Eine Erbschaft steht ins Haus? Auch das kann nicht gut gehen. Sie erben höchstwahrscheinlich einen Schuldenberg oder einen Haufen Ärger. Besser das Erbe gleich ganz ablehnen. Antiquitätenläden sollten Sie jetzt besser auch nicht eröffnen – da ist garantiert der Wurm drin.

Neptun bleibt ebenfalls im ganzen Juli rückläufig

Jegliche Suchttherapie ist da für die Katz. Suchen Sie sich lieber einen anderen Zeitpunkt aus, um Ihren Lastern zu entsagen. Eine Psychotherapie steht ebenfalls unter keinem guten Stern. Getreu dem Motto »Die Geister, die ich rief« holt Sie die Vergangenheit später garantiert wieder ein.

Auch Pluto bleibt diesen Monat rückläufig

Jetzt bloß nicht auf eine Führungsposition einlassen, denn man hat garantiert seine lieben Probleme mit der neuen Macht. Auch sein Testament sollte man jetzt nicht aufsetzen, sondern seine Erben lieber noch einmal genauer unter die Lupe nehmen. Reisen in die Vergangenheit sind ebenfalls keine gute Idee. Eine Psycho- oder Reinkarnationstherapie verläuft unter Umständen anders als erhofft.

Schwendtage

• die Schwendtage im Juli der 19., 22. und der 28. Juli
Die Schwendtage galten bereits im Altertum als Unglücks- oder Chaostage. Auch heute sollte man an diesen Tagen nichts Neues beginnen bzw. wichtige Unternehmungen starten, wie beispielsweise eine Reise, den Urlaub, eine neue Arbeit, eine Operation, sich verloben oder heiraten, umziehen oder Geschäftsabschlüsse.

Andrea Buchholz ist seit 1990 Astrologin, geboren in Frankfurt amMain, im Sternzeichen Zwillinge.
Katja Fischer ist Astrologin und Co-Autorin von Andrea Buchholz.