Ihre Sterne im März 2017: Ruckläufer und Schwendtage

astro_ASTRO-HIGHLIGHTS2

Astro Highlights des Monats

Die Astro Highlights von Andrea Buchholz und Katja Fischer

Sie starten voll durch im Frühlingsmonat März: Mehr Freiheit, eine größere Durchsetzungskraft, ganz viel Erotik! Erlauben Sie sich, mal etwas Neues und Ungewöhnliches zu tun. Das gibt Ihnen jetzt einen ganz besonderen Kick. Legen Sie los!

Ceres-Eros-Konjunktion

Süße Versuchungen
• 01. bis 21. März
Pünktlich zum Frühlingsanfang bringt Eros frischen Wind und viel erotische Spannung in Liebe und Partnerschaft. Die Kombination zwischen Ceres und Eros weckt nicht nur unseren sexuellen Appetit, sie macht uns auch selbstsicherer, mutiger und experimentierfreudiger als sonst. Nicht nur unsere erotischen Fantasien werden dadurch frecher und lebendiger, wir können uns auch viel leichter fallen lassen als sonst. Genießen Sie diese süße Versuchung, wer weiß wann diese wiederkommt…

Stellium zwischen Fortuna, Eris und Uranus

Mut zum anders und glücklich sein!
• 13. bis 31. März
Mutig, selbstbewusst, provokant, ja fast schon rebellisch macht uns dieses Stellium pünktlich zum Start in den Frühling. Jetzt trauen wir uns, eigene Wege zu gehen! Natürlich sollten wir nicht um jeden Preis versuchen, unsere Wünsche und Bedürfnisse durchzusetzen. Aber überall dort, wo wir in unserer Individualität und Freiheit zu sehr eingeschränkt werden, können wir jetzt zu einem glücklichen Befreiungsschlag ausholen. Und selbst wenn es jetzt keine Freiheitskämpfe auszufechten gibt, tut es einfach nur gut, seine Individualität auszuleben. Wie wäre es mit einem radikal neuen Haarschnitt oder einem frechen Outfit? Mut zum Anderssein macht jetzt wirklich frei und glücklich!

Venus-Fortuna-Konjunktion

Unerwartete Glückfälle
• 01. bis 11. März
Treffen sich Venus und Fortuna im März erneut am Himmel, dann wimmelt es nur so von segensreichen Glücksfällen in unserem Leben. Vielleicht wartet nicht gleich die große Liebe oder der Jackpot in der Lotterie auf uns, auch wenn das astrologisch durchaus möglich ist. Es fühlt sich eher so an, als würde uns ein Schutzengel begleiten und in schwierigen Situationen schützend die Hand über uns halten. Selbst wenn es nur das berühmte Glück im Unglück ist, sollte man jetzt dankbar sein und fest daran glauben, dass alles gut wird.

Venus, der Planet der Liebe, Wird am 4. März rückläufig

Lernen Sie in dieser Zeit einen potenziellen Partner kennen, dann ist Vorsicht geboten. Wenn Sie sich in dieser Zeit mit Ihrem Traummann bzw. Ihrer Traumfrau verabreden, dann wird diese Beziehung leider auch nur ein schöner Traum bleiben. Maximal wird daraus ein netter Abend, aber der Liebeskummer folgt bereits auf den Fuß. Unser Tipp: Machen Sie aus dieser kosmischen Not eine Tugend und vertrösten Sie Ihre Bekanntschaft.
Ganz nach dem Motto: Sie sind so heiß begehrt, dass Ihr Terminkalender bereits randvoll ist. Damit machen Sie sich nicht nur gleich viel interessanter, Sie vermeiden auch bittere Tränen nach dem ersten Date, nur weil der Funke nicht übergesprungen ist. Das Positive an diesem Aspekt: Wenn Ihr Partner Sie in dieser Zeit verlässt, dann kommt er wieder. Besonders förderlich ist die rückläufige Venus jedoch für Lieben aus der Vergangenheit. Wollen Sie einen Expartner oder eine Jugendliebe zurückgewinnen, dann gibt Ihnen die rückläufige Venus jetzt die große Chance auf ein Liebes-Comeback.
Auch ungeklärten Gefühlen und Beziehungssituationen können Sie damit prima auf den Zahn fühlen.

Jupiter bleibt ebenfalls im gesamten März rückläufig

Damit sollten Sie das Wort Expansion erst einmal aus Ihrem Wortschatz streichen. Firma vergrößern, in den eigenen vier Wänden um- bzw. ausbauen – das sind nun alles Vorhaben, die geradewegs zum Scheitern verurteilt sind. Auch ein Studium sollten Sie nicht gerade jetzt beginnen, denn entweder Sie brechen dieses vorzeitig ab oder Sie werden es beruflich später nicht anwenden.

Schwendtage

• die Schwendtage im März der 13., 14., 15. und 29. März
Die Schwendtage galten bereits im Altertum als Unglücks- oder Chaostage. Auch heute sollte man an diesen Tagen nichts Neues beginnen bzw. wichtige Unternehmungen starten, wie beispielsweise eine Reise, den Urlaub, eine neue Arbeit, eine Operation, sich verloben oder heiraten, umziehen oder Geschäftsabschlüsse.

Andrea Buchholz ist seit 1990 Astrologin, geboren in Frankfurt amMain, im Sternzeichen Zwillinge.
Katja Fischer ist Astrologin und Co-Autorin von Andrea Buchholz.