Ihre Sterne im Mai 2017: Ruckläufer und Schwendtage

astro_ASTRO-HIGHLIGHTS2

Astro Highlights des Monats

Die Astro Highlights von Andrea Buchholz und Katja Fischer

Ein gefühlt launenhafter und stressiger April liegt hinter uns. Wenn wir jedoch etwas genauer hinschauen, erkennen wir, dass uns der vergangene Monat wertvolle Denkanstöße gegeben hat. Auch wenn wir kosmisch weiter gefördert werden, es ist gerade jetzt wichtig, bei sich selbst zu bleiben und die wertvollen, heil-samen Erkenntnisse der letzten Zeit für sich persönlich zu nutzen.

Uranus-Mondknoten-Trigon

Neue Liebe, neues Glück?
• 01. bis 31. Mai
Trifft Uranus im positiven Aspekt auf den Mondknoten, dann könnten sich viele Dinge in unserem Leben (inklusive Beziehungen) von heute auf morgen völlig unerwartet verändern. Uranus, der Rebell und Erneuerer fungiert hier nicht nur als Katalysator für schicksalhafte Begegnungen, er wirkt auch wie die Initialzündung für unsere wahre Aufgabe und Bestimmung im Leben. Vielleicht erkennen wir diesen Monat ganz plötzlich, in welchen negativen Verhaltens- und Beziehungsmustern wir schon lange festhängen und finden endlich einen Ausweg aus alten Verstrickungen und Gewohnheiten. Und so ganz nebenbei finden wir eventuell auch unser Glück in einer neuen Liebe.

Eros-Mondknoten-Sextil

Schmetterlinge im Bauch
• 01. bis 09. Mai
Als wäre Uranus im Aspekt mit dem Mondknoten noch nicht genug, möchte auch Eros ein leidenschaftliches Wörtchen bei diesem kosmischen Stelldichein mitreden. In den ersten Maitagen lässt Eros nichts unversucht, dass unsere Schmetterlinge im Bauch endlich wieder fliegen können. Singles oder unglückliche Liebende aufgepasst, es könnte ziemlich stürmisch zur Sache gehen. Von stillen und harmonischen Begegnungen dürfte jetzt kaum die Rede sein, jetzt treffen wir auf Menschen, die unser Leben und Herz völlig auf den Kopf stellen werden.

Venus-Vesta-Trigon

Genuss- und Sinnenfreude pur!
• 01. bis 11. Mai
Kreativität und Liebe als Lebenselixier und Energiequelle? Das funktioniert nur, wenn Venus und Asteroid Vesta sich im harmonischen Aspekt miteinander verbinden. Vesta unterstützt nämlich auf sanfte und zugleich hartnäckige Art und Weise die künstlerischen und zwischenmenschlichen Ambitionen von Venus. In diesen Tagen könnten wir von einem beinahe berauschenden Glücksgefühl übermannt werden. Diese Konstellation zeigt uns auf wundervolle Weise, wie schön das Leben und die Liebe in allen ihren Facetten sein können.

Merkur bleibt noch bis zum 3. Mai rückläufig

Jetzt bitte keine Verträge mehr unterschreiben, nichts kaufen, nicht heiraten, sich nicht selbstständig machen und sich möglichst auch nicht operieren lassen. Günstig ist der rückläufige Merkur aber für alle Unternehmungen, die einen Bezug zur Vergangenheit haben. Zum Beispiel können Sie in dieser Zeit alte Kunden zurückgewinnen, liegen gebliebene Korrespondenz abarbeiten oder Ihre Steuererklärung beim Finanzamt abgeben.

Jupiter ist noch im gesamten Mai rückläufig

Damit sollten Sie das Wort Expansion erst einmal aus Ihrem Wortschatz streichen. Firma vergrößern, in den eigenen vier Wänden um- bzw. ausbauen – das sind nun alles Vorhaben, die geradewegs zum Scheitern verurteilt sind. Auch ein Studium sollten Sie nicht gerade jetzt beginnen, denn entweder Sie brechen dieses vorzeitig ab oder Sie werden es beruflich später nicht anwenden.

Saturn bleibt ebenfalls im Mai rückläufig

Mit dem Chef oder anderen Autoritätspersonen legen Sie sich bei einem rückläufigen Saturn besser nicht an. Auch bei Behörden könnten Sie unter Umständen auf Granit beißen. Eine Erbschaft steht ins Haus? Das kann nicht gut gehen. Sie erben höchstwahrscheinlich eine Bruchbude, einen Schuldenberg oder einen ganzen Haufen Ärger. Also: Besser die Testamentseröffnung verschieben oder das Erbe gleich ganz ablehnen. Antiquitätenläden sollten Sie jetzt besser auch nicht eröffnen – da ist in mehr als einer Hinsicht sicherlich der Wurm drin.

Auch Pluton ist im gesamten Mai rückläufig

Bei einem rückläufigen Pluto sollte man sich bloß nicht auf eine Führungsposition einlassen. Überhaupt hat man in dieser Zeit seine lieben Probleme mit dem Thema Macht. Machtspielchen sind nun an der Tagesordnung und man wird gnadenlos mit seinen eigenen Problemen konfrontiert. Auch sein Testament sollte man jetzt nicht unbedingt aufsetzen und seine Erben lieber noch einmal genauer unter die Lupe nehmen. Reisen in die Vergangenheit sind ebenfalls keine gute Idee. Eine Psycho- oder Reinkarnationstherapie wird unter Umständen nicht so gut verlaufen wie erhofft.

Schwendtage

• die Schwendtage im Mai der 3., 10., 22. und 25. Mai
Die Schwendtage galten bereits im Altertum als Unglücks- oder Chaostage. Auch heute sollte man an diesen Tagen nichts Neues beginnen bzw. wichtige Unternehmungen starten, wie beispielsweise eine Reise, den Urlaub, eine neue Arbeit, eine Operation, sich verloben oder heiraten, umziehen oder Geschäftsabschlüsse.

Andrea Buchholz ist seit 1990 Astrologin, geboren in Frankfurt amMain, im Sternzeichen Zwillinge.
Katja Fischer ist Astrologin und Co-Autorin von Andrea Buchholz.