Ihre Sterne im November 2016

astro_ASTRO-HIGHLIGHTS2

Die schönen Künste, Literatur, Musik, ein romantischer Film… hierzu fühlen Sie sich besonders hingezogen. Das bringt Freude und Farbe in den häufig trüben November. Auch haben Sie große Chancen zu Neuanfängen und Selbstverwirklichung. Sie blühen richtig auf!

Stellium Uranus, Ceres und Eris
Der Lockruf der Freiheit
• 01. bis 30. November
Diese Konstellation bringt uns mächtige Impulse und die Chance für einen Neuanfang. Loslassen und sich neu orientieren, das fällt einem jetzt leichter als sonst. Man kann jetzt nicht nur besser die Zusammenhänge verstehen, man begreift eventuell auch blitzartig, um was es geht und welche großartigen Möglichkeiten das Leben einem gerade bietet. Selbst wenn wir jetzt mit Widerständen und Missgunst (Eris) zu kämpfen haben, lassen wir nicht so schnell locker und ziehen unser eigenes Ding durch. Wir lassen uns von nichts und niemandem mehr vorschreiben, wie wir leben sollen. Mutige Schritte können jetzt getan werden, damit wir endlich authentischer, selbstbestimmter und freier leben können.

Stellium Pallas, Eros und Fortuna
Kreative Glückgefühle
• 01. bis 9. November
Wenn sich dieses Trio am Himmel trifft, dann werden wir von der Muse geküsst. Nichts wird Sie in diesen Tagen glücklicher machen als die leidenschaftliche Beschäftigung und Hingabe zu den schönen Dingen und Künsten im Leben. Sie müssen jedoch nicht gleich zum Picasso werden. Vielleicht finden Sie jetzt einfach leichter als sonst Zugang zu einem schönen Buch, einem Film oder Musik. Alles was Sie inspiriert, berührt und Ihre Sinne weckt, das wird Sie jetzt glücklich machen. Genießen Sie diese wundervolle Zeit.

Pallas-Eros-Konjunktion Brennende Inspiration und Schöpferkraft
• 01. bis 17. November
Auch im November können wir noch mit großer Hingabe und Leidenschaft unserer kreativen Eingebung und Schöpferkraft folgen und diese auch noch umsetzen. Wer jetzt nicht auf seine innere Stimme und Muse hört, der ist selbst schuld. Eine fantastische Zeit für Menschen in kreativen Berufen, aber auch allen anderen fliegen die Ideen und Einfälle nur so zu.

Uranus bleibt auch im November rückläufig
Vorsicht Hochspannung! Damit es bei einem rückläufigen Uranus nicht zu bösen Überraschungen kommt, sollte man jetzt besser keine elektrischen Geräte kaufen und auch die Finger von lektroinstallationen lassen. Auch die Astrologie sollten Sie in dieser Zeit nicht unbedingt zu Ihrem Beruf bzw. Ihrer Berufung machen, das könnte weniger erfolgreich verlaufen als Sie anfänglich gedacht haben.

Neptun ist noch bis zum
19. November rückläufig
Jegliche Suchttherapie ist bei einem rückläufigen Neptun für die Katz. Suchen Sie sich lieber einen anderen Zeitpunkt, um dem blauen Dunst oder anderen Süchten zu entsagen. Eine Psychotherapie steht ebenfalls unter keinem guten Stern. Im Gegenteil, frei nach dem Motto »Die Geister, die ich rief«, holt Sie die Vergangenheit später garantiert wieder ein.

Die Schw endtage im November
der 12.
Die Schwendtage galten bereits im Altertum als Unglücks- oder Chaostage. Auch heute sollte man an diesen Tagen nichts Neues beginnen bzw. wichtige Unternehmungen starten, wie beispielsweise eine Reise, den Urlaub, eine neue Arbeit, eine Operation, sich verloben oder heiraten, umziehen oder Geschäftsabschlüsse.

Andrea Buchholz ist seit 25 Jahren Astrologin, geboren in Frankfurt amMain, im Sternzeichen Zwillinge.
Katja Fischer (Probst) ist Astrologin, Co-Autorin von Andrea Buchholz und Questico-Beraterin.“