Ihre Sterne im September 2016

astro_ASTRO-HIGHLIGHTS2

Jetzt können Sie Ihre innere Stimme aktivieren: Sie erhalten hochkreative Ideen, die Sie zur Selbstentfaltung und Selbstverwirklichung nutzen können. Auch die Romantik kommt nicht zu kurz – neue aussichtsreiche Begegnungen sind möglich. Und in bereits bestehenden Beziehungen weht ein liebevoll-sanfter Wind. Sie fühlen sich nun wieder ganz besonders verbunden.

Pallas-Eros-Konjunktion
Brennende Inspiration und Schöpferkr
aft
• 01. bis 30. September
Auch im September können wir noch mit großer Hingabe und Leidenschaft unserer kreativen Eingebung und Schöpferkraft folgen und diese auch noch umsetzen. Wer jetzt nicht auf seine innere Stimme und Muse hört, der ist selbst schuld. Eine fantastische Zeit für Menschen in kreativen Berufen, aber auch allen anderen fliegen die Ideen und Einfälle nur so zu.

Uranus-Eros-Sextil
Experimentierleidenschaft und Freiheitsliebe
• 01. bis 20. September
Treffen sich Rebell Uranus und der leidenschaftliche Asteroid Eros in einem Sextil zum Stelldichein, dann schreit alles in uns nach Veränderung und freier Selbstentfaltung. Frei von Konventionen leben, sich ausprobieren oder einfach einmal aus dem gewohnten Alltagstrott ausbrechen – das ist in diesen Tagen schon eher nach unserem Geschmack. Dies ist ein schöner Anfang auf dem Weg zu uns selbst. Allerdings sollten wir dabei nicht vergessen, dass dieser plötzliche impulsive Drang zu rebellieren auf andere recht befremdlich wirken kann. Seien Sie also nicht allzu ungestüm in Ihren Bestrebungen nach mehr Toleranz, Freiheit und Individualität.

Juno-Neptun-Trigon
Seelenverbindungen und Romantikzauber
• 01. bis 20. September
Bei dieser wunderschönen Konstellation können Liebesträume wahr werden. Wollen Sie den Zauber in Ihrer Beziehung wieder herstellen? Dann sind diese Tage wie geschaffen, um sich mit Ihrem Partner wieder eins zu fühlen. Alte Seelenverbindungen und romantische Gefühle können genauso wieder aufleben, wie neue entstehen können. Sie müssen sich nur mit Herz und Seele einlassen und sich wieder an
Ihre Liebesideale erinnern. Sie sind noch alleine? Auch dann können Sie wieder zu hoffen beginnen, dass Ihr Traum von der großen Liebe und Partnerschaft noch lange nicht ausgeträumt ist. Halten Sie die Augen offen, es könnte sich lohnen!

Merkur ist noch bis zum 21. September rückläufig
Jetzt bitte keine Verträge unterschreiben, nichts kaufen, nicht heiraten, sich nicht selbstständig machen und sich möglichst auch nicht operieren lassen. Günstig ist der rückläufige Merkur aber für alle Unternehmungen, die einen Bezug zur Vergangenheit haben. Zum Beispiel können Sie in dieser Zeit alte Kunden zurückgewinnen, liegen gebliebene Korrespondenz abarbeiten oder Ihre Steuererklärung beim Finanzamt abgeben.

Uranus ist auch im September rück läufig
Vorsicht Hochspannung! Damit es bei einem rückläufigen Uranus nicht zu bösen Überraschungen kommt, sollte man jetzt besser keine elektrischen Geräte kaufen und auch die Finger von Elektroinstallationen lassen. Auch die Astrologie sollten Sie in dieser Zeit nicht unbedingt zu Ihrem Beruf bzw. Ihrer Berufung machen, das könnte weniger erfolgreich verlaufen als Sie anfänglich gedacht haben.

Neptun bleibt weiterhin rückläufig
Jegliche Suchttherapie ist bei einem rückläufigen Neptun für die Katz. Suchen Sie sich lieber einen anderen Zeitpunkt, um dem blauen Dunst oder anderen Süchten zu entsagen. Eine Psychotherapie steht ebenfalls unter keinem guten Stern. Im Gegenteil, frei nach dem Motto »Die Geister, die ich rief«, holt Sie die Vergangenheit später garantiert wieder ein.

Auch Pluto behält bis 26. September den Rückwärtsgang
Bei einem rückläufigen Pluto sollte man sich bloß nicht auf eine Führungsposition einlassen. Überhaupt hat man in dieser Zeit seine lieben Probleme mit dem Thema Macht. Machtspielchen sind nun an der Tagesordnung und man wird gnadenlos mit seinen eigenen Problemen konfrontiert. Auch sein Testament sollte man jetzt nicht unbedingt aufsetzen und seine Erben lieber noch einmal genauer unter die Lupe nehmen. Reisen in die Vergangenheit sind ebenfalls keine gute Idee. Eine Psycho- oder Reinkarnationstherapie wird unter Umständen nicht so gut verlaufen wie erhofft.

Die Schwendtage im September vom 21. bis 28.
Die Schwendtage galten bereits im Altertum als Unglücks- oder Chaostage. Auch heute sollte man an diesen Tagen nichts Neues beginnen bzw. wichtige Unternehmungen starten, wie beispielsweise eine Reise, den Urlaub, eine neue Arbeit, eine Operation, sich verloben oder heiraten, umziehen oder Geschäftsabschlüsse.

Andrea Buchholz ist seit 25 Jahren Astrologin, geboren in Frankfurt amMain, im Sternzeichen Zwillinge.
Katja Fischer (Probst) ist Astrologin, Co-Autorin von Andrea Buchholz und Questico-Beraterin.“