Tarot Lexikon: Z

Axel May

Bereich: berater-finden

Bewertung:
Gratis anrufen ►

Zahlensymbolik

im Abendland auf Pythagoras zurückgehende Lehre, die in Zahlen nicht nur den Ausdruck einer Menge sieht sondern auch Symbole von Qualitäten.

Zehn

in der Zahlenmystik Symbol der Vollkommenheit, die sich aus der Addition der Zahlen 1+2+3+4=10 ergibt, Symbol der göttlichen Ordnung (Sefirotbaum) sowie des göttlichen Gesetzes: 10 Gebote, der Zehnte ist Gott zu zollen. Im Tarot kommt diese Bedeutung in der 10. Karte der Großen Arkana, dem Rad des Schicksals, zum Ausdruck. In den Karten der Kleinen Arkana dagegen einfach Ausdruck des Maximums, das je nach Satz positiv (Münzen und Kelche) oder negativ (Stäbe und Schwerter) erlebt wird.

Zehn Kelche

Rider Tarot: gemeinsames Glück / Crowley-Tarot: Sattheit

Zehn Münzen

Rider Tarot: Reichtum / Crowley-Tarot: Reichtum

Zehn Schwerter

Rider Tarot: Schlussstrich / Crowley-Tarot: Untergang

Zehn Stäbe

Rider Tarot: Überforderung / Crowley-Tarot: Unterdrückung

Zwanzig

in der christlichen Zahlenmystik Symbol der Ausgewogenheit von Gesetz (5 Bücher Moses = Altes Testament) und Gnade (4 Evangelien= Neues Testament). da Fünf als Zahl des (sündigen) Menschen gilt und als Entsprechung der 5 Sinne (mit denen er sündigt), die 4 Evangelien aber die Befreiung bringen, gilt die Kombination (5×4) als Symbol der Erlösung. Letzteres spiegelt sich in der 20. Tarotkarte Gericht.

Zwei

in der Zahlenmystik Symbol der Dualität, Polarität, der wünschenswerten Alternative und des Gegensatzes. Im Tarot symbolisiert die Hohepriesterin, das Wissen um die Gleichwertigkeit beider Pole. In den Karten der Kleinen Arkana des Rider-Tarots kommt die Zwei in ihren verschiedenen Schattierungen zum Ausdruck: Anziehungskraft der Gegensätze (Kelche), Zweifel (Schwerter), mit den Möglichkeiten spielen (Münzen) sowie Unentschlossenheit und Neutralität (Stäbe). Zu einem ausführlichen Artikel geht es hier

Zwei Kelche

Rider Tarot: Verbindung / Crowley-Tarot: Liebe

Zwei Münzen/Scheiben

Rider Tarot: Flexibilität / Crowley-Tarot: Wechsel

Zwei Schwerter

Rider Tarot: Zweifel / Crowley-Tarot: Frieden

Zwei Stäbe

Rider Tarot: Neutralität / Crowley-Tarot: Herrschaft

Zwölf

in der Zahlenmystik Rundungszahl, die wie alles, was sich aus Drei und Vier kombiniert (3×4) eine Vollständigkeit symbolisiert (12 Tagesstunden, 12 Nachtstunden, 12 Monate, 12 Tierkreiszeichen, 12 Jünger, 12 Apostel, 12 Stämme Israels). Die Zwölf symbolisiert auch das Opfer, das am Ende eines Zyklus erbracht werden muss, damit ein neuer Zyklus beginnt (und es nicht 13 schlägt!). Daher bedeutet die 12. Tarotkarte Der Gehängte oft, dass ein Opfer verlangt